So entfernen Sie Rost und reinigen Sie Ihre Astschere

Gartenschere-Rost

Gartenschere gereinigt

Okay, wir sind alle schuldig. Wir lassen unsere Gartengeräte draußen, dann nehmen sie den Missbrauch von den Elementen und rosten. Es passiert. Wir sind von Zeit zu Zeit alle vergesslich und es ist okay. Nachdem Sie Ihre Zeit damit verbracht haben, Ihr Grundstück zu beschneiden und Ihr Grundstück zu beschneiden, wird erwartet, dass Sie alles, was Sie tun möchten, ist, hineinzugehen und zu entspannen.

Es ist jedoch wichtig, dass Sie besonders auf Ihre Werkzeuge aufpassen Gartenschere . Sie gummieren sehr leicht und wenn sie draußen gelassen werden, rosten sie ziemlich schnell. Unabhängig von einer rostfreien Beschichtung. Nach einigen Anwendungen nutzt sich diese Beschichtung ab und Ihre Schere ist anfällig für Regen und Rost. Aber wenn Sie an dem Punkt sind, an dem es zu spät ist und sie verrostet sind, was tun Sie dann? Wie kannst du das beheben? In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Rost entfernen und Ihre Gartenschere auf einfachste Weise reinigen.

Bevor Sie zu Ihrem nächstgelegenen Gartencenter fahren, sollten Sie einen Blick in Ihren Schuppen oder in Ihre Garage werfen, da Sie vielleicht alles haben, was Sie brauchen.

Was Sie benötigen, um dieses Tutorial zu befolgen

wd-40

  • Ihre rostige und schmutzige Gartenschere
  • Eimer voll Wasser
  • Reinigen Sie das Wischtuch
  • Eine Drahtbürste oder eine Bürste mit grobem Haar
  • Ein Messerschärfer oder eine Metallfeile
  • Nagellackentferner
  • Reiner Essig
  • Öl (wie WD-40 oder anderes Schmiermittel)

Für dieses spezielle Tutorial habe ich tatsächlich ein Drahtwischpad anstelle einer Drahtbürste verwendet. Ich fand, ich konnte es um die Kurven biegen und die Oberfläche wirklich schrubben. Es war auch das, was ich zur Hand hatte und es hat gut funktioniert.

WD-40 ist nur das bekannteste und leicht zugängliche Öl, aber Sie können nahezu jede Art von Schmieröl verwenden. Es hilft nur, die Metalloberfläche zu schützen und zu verhindern, dass zukünftiger Rost so schnell auftritt. Wenn Sie Ihre Werkzeuge vor dem Gebrauch schmieren, können Sie den Verschleiß reduzieren.

Dies zeigt auch, wie Sie Ihre Schnittschere von Rost reinigen und entfernen können, aber es funktioniert wirklich für jedes rostige Metallwerkzeug.

Schritt für Schritt Anweisungen

Genau das, was Sie tun müssen, um Ihre rostigen Scheren erfolgreich wiederzubeleben.

Schritt 1: Entfernen Sie Schmutzansammlungen

Entfernen Sie Schmutzansammlungen

Erstens müssen Sie vor allem anderen so viel Schmutz und Saft entfernen, wie Sie können. Dies hilft, so viel Rost wie möglich sichtbar zu machen, der sich unter einer Schicht aus verkrustetem Schmutz oder klebrigem Saft versteckt.
Entfernen Sie mit den Fingern große Klumpen, dann warmes Wasser, Nagellackentferner und ein strapazierfähiges Tuch, um die verbleibenden Schichten so gut wie möglich abzuwischen.

Zweiter Schritt: In Essig einweichen

In Essig einweichen

Als nächstes nehmen Sie 100% reinen weißen Essig und gießen Sie in einen Eimer oder eine kleine Plastikwanne. Die rostige Schere in die Lösung eintauchen und über Nacht oder ungefähr 24 Stunden einweichen. Die Säure der Essig frisst am meisten von der Oberfläche Rost und macht es super einfach, am nächsten Tag zu schrubben. Dies ist eine großartige Methode, da dadurch viel Schrubben vermieden wird, die Ihre Metallwerkzeuge zerkratzen. Je weniger Schrubben, desto besser. Immer.

Schritt drei: Schrubben Sie den Oberflächenrost

Schrubben Sie den Oberflächenrost

Nachdem Sie das rostige Werkzeug einen Tag lang in der Essiglösung eingeweicht haben, entfernen Sie diese und verwenden Sie die Drahtbürste oder ein Pad (in meinem Fall das Wire-Pad), um den Oberflächenbereich, in dem Sie Rost sehen, zu schrubben. Was sich in der Lösung nicht bewahrheitet hat, sollte mit dem Grob-Scrubbing-Tool relativ leicht entfernt werden.
Spülen Sie das Gerät mit mehr Essig ab und wischen Sie die Rückstände mit Wasser und einem Tuch ab. An diesem Punkt sollte der Großteil des Schmutzes und Rosts entfernt sein.

Vierter Schritt: In Öl einreiben und schrubben

Mantel in Öl und Peeling

Verwenden WD-40 oder eine andere Marke, Wischtuch und großzügige Beschichtung über der Oberfläche, die verwendet wird, sowie den Arbeitsteilen wie dem Verriegelungsmechanismus. Reiben Sie es in jeden Winkel, den Sie bewältigen können, und wischen Sie den Überschuss mit einem sauberen, trockenen Tuch ab.

Dies hilft beim Schmieren des Werkzeugs zum Lagern und verhindert zukünftiges Rosten. Es ist auch großartig, wenn Sie es wieder verwenden möchten. Wenn Sie Äste mit einem groben, trockenen Werkzeug schneiden und beschneiden, kann dies ernsthafte Abnutzung verursachen.

Schritt fünf: Scharfzeichnen

Schärfen

Öffnen Sie die Schere mit einem Messerschärfer oder einer Metallfeile so weit wie möglich. Halten Sie sich dann fest und positionieren Sie sich so, dass Sie den Winkel der Klinge sehen können. Kratzen Sie mit einer schnellen Bewegung von sich selbst die Feile über die gesamte Länge der Klinge. Wiederholen Sie dies, bis Sie es gut und scharf erhalten haben.

Drehen Sie dann den Finger über die Rückseite der Klinge. Sie spüren einen groben Grat durch das Schärfen der Vorderseite. Sie sollten dies definitiv ausgleichen, da die Schere bei jeder Benutzung der Schere beschädigt wird. Führen Sie die Datei einfach ein paar Mal auf der Rückseite aus, um sie zu glätten.

Sechster Schritt: Mit Öl überziehen

Mantel in Öl

Nach dem Schärfen muss die schöne Ölschicht erneut aufgetragen werden. Tragen Sie daher eine großzügige Menge auf die geschliffenen Stellen und den Überschuss mit einem sauberen, trockenen Tuch auf. Dies besiegelt den Deal für den gesamten Prozess

Schritt 7: Richtig einkaufen

Richtig aufbewahren

Dies ist wahrscheinlich der wichtigste Teil des gesamten Prozesses. Speichern Sie Ihre Werkzeuge Dies gewährleistet, dass Ihre Bemühungen nicht verschwendet werden. Es hat keinen Sinn, die Reinigungs- und Schutzbewegungen zu durchlaufen, wenn Sie sie einfach draußen verlassen und wieder schmutzig machen.

Nach dem Reinigen und Schärfen Bewahren Sie die Schere an einem kühlen, trockenen Ort auf. Wenn Sie sie in einer Werkzeugkiste aufbewahren, prüfen Sie, ob die Kiste an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrt wird. Wenn nicht, können Sie Silikapakete verwenden, um überschüssige Feuchtigkeit zu absorbieren und von Ihren Werkzeugen fernzuhalten.

Ich empfehle, sie aufzuhängen, um sie ordnungsgemäß zu lagern, wenn Sie können.

Fazit

Hat dir dieses kleine Tutorial gefallen? Ich versuche, sie so einfach wie möglich zu gestalten, weil es wirklich nicht schwer ist, sich um Ihre Werkzeuge zu kümmern. Betrachten Sie sie als Investitionen. Sie benötigen sie, um Ihr Zuhause zu erhalten, was ebenfalls eine Investition ist und es wichtig ist, dass sie eine lange Nutzungsdauer haben. Gute, gut gepflegte Werkzeuge sorgen auch für ein bessere Gartenarbeit Erfahrung, die wir alle genießen sollten.

Denken Sie also daran, die Schere und andere Werkzeuge nach dem Gebrauch zu reinigen und an einem kühlen, trockenen Ort zu lagern. Wenn Sie dies hilfreich fanden oder eigene Tipps dazu haben, können Sie dies gerne kommentieren und teilen.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..