Organic VS Non Organic Potting-Boden: So wählen Sie den richtigen

Blumenerde


Suchen Sie den richtigen Boden für Ihren Garten? Sind Sie verwirrt über die Unterschiede zwischen organischen und nichtorganischen?

Die Wahl der richtigen Bodenmischung für Ihre Pflanzen oder Ihr Gemüse kann die Gesamtausbeute Ihrer Pflanzen beeinflussen. Wenn Sie gleich zu Beginn Ihres Gartenprojekts den Blumenerde richtig einnehmen, entscheiden Sie, ob Sie später eine reiche Ernte an Blumen oder Gemüse haben.

Hier betrachten wir organische Blumenerde gegen nicht-organische Bodenmischung. Beides hat viele Vorteile, aber es gibt so viele Informationen, dass Sie sich verwirrt fühlen könnten, welche die beste für Ihren Hinterhof wäre.

Blumenerde 1

NICHT ORGANISCH:

  • Billiger
  • Verwendet recycelte Produkte wie Styropor
  • Eine Mischung aus drei Hauptbestandteilen
  • Frei von verunreinigungen
  • Neutraler pH-Wert

Nicht-organischer Schmutz enthält keine organischen Substanzen, dh der pH-Wert ist neutral. Es ist auch frei von Verunreinigungen, die organischer Boden aus organischem Material stammen könnte.

Normaler Blumenschmutz ist nur eine Kombination aus Torf, Rinde und Perlit oder Vermiculit . Dies sind die Hauptzutaten, aber unterschiedliche Typen und Marken haben unterschiedliche Kombinationen dieser wichtigen Ergänzungen und einige haben zusätzliche Nährstoffe oder Mineralien.

Torfmoos kann direkt verwendet werden und nicht nur als Teil der Mischung, aber der Bewässerungsgrad, den Sie benötigen, um Ihre Pflanzen zu überwachen, ist schwierig.

Es gibt einige nicht-organische Schmutzmischungen, die verwendet werden Styropor um mehr raum für luft im boden zu geben und sich an wasser zu halten. Während diese Mischungen im Allgemeinen günstiger sind, kommt der Styropor manchmal nach einiger Zeit an die Oberfläche des Drecks und kann wegblasen oder in Ihren Behältern unansehnlich aussehen.

Im Grunde haben Sie in einer künstlichen Schmutzmischung Torfmoos für Feuchtigkeit und es hilft auch, Nährstoffe zu halten, wobei Perlit oder Vermiculit (oder manchmal recyceltes Styropor) verwendet wird, um mehr Raum für Luft zu geben, und die Rinde ist dafür extra Nährstoffe und Gewicht hinzufügen.

Es gibt viele verschiedene Arten von nicht-organischen Gemischen, daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie das richtige Rezept für Ihre Pflanzen und Ihren Garten erhalten.

Blumenerde-Boden-in-Prozess

BIO:

  • Organische Materie
  • Frei von Chemikalien
  • Spezifische Mischungen für verschiedene Pflanzen
  • Unterschiedliche pH-Werte
  • Kann Verunreinigungen enthalten

Ein guter organischer Blumenerde-Boden kann Ihren Pflanzen nicht nur zum Gedeihen verhelfen, Sie wissen auch, dass sie frei von Pestiziden oder gentechnisch veränderten Chemikalien ist. Organische Blumenerde sollte viel mehr organisches Material enthalten als herkömmliche Blumenerde.

Eine gute natürliche Mischung wird haben Kompost , Algen-, Mist- oder Pilzkompost, Fledermauskot, Knochenmehl, Sojabohnenmehl, weiches Rohphosphat, Grünsand, Fischmehl, Blutmehl und Wurmgussteile. Diese Dinge liefern Nährstoffe und Mineralien für Ihre Pflanzen und Ihren Garten.

Organische Mischungen enthalten auch Säuren, die dazu beitragen, dass die Wurzeln einer Pflanze mehr Wasser aufnehmen und durchlässiger werden. Dies hilft ihnen, mehr Wasser und Nährstoffe aus dem Boden aufzunehmen.

Für bestimmte Pflanzen gibt es Mischungen aus natürlich gemischten Böden - Orchideen benötigen eine andere Mischung aus Mineralien und Nährstoffen als beispielsweise Kakteen. Sie können auch Mischungen erhalten, die bei bestimmten Problemen in Ihrem Garten helfen. Wenn Sie also mehr Belüftung in Ihrem Boden benötigen oder die Textur in Ihrem Garten verbessern, gibt es einen Schmutztyp, der dieses Problem lösen kann.

Blumenerde voller Nährstoffe

Verstehe deine Anlage. Wenn Sie wissen, was Ihre Pflanzen brauchen, um zu überleben und optimal zu wachsen, können Sie die richtige Blumenerde wählen. Für Obst wie Tomaten benötigen Sie einen stickstoffreichen Boden. Lesen Sie daher die Zutaten auf der Tüte. Die meisten Arten von Blumenerde haben eine Liste der Hauptbestandteile sowie eine Prozent- oder Anteilsliste der Hauptnährstoffe und Mineralien. Dies sollte Ihnen helfen, den richtigen Schmutz auf einen Blick auszuwählen.

mit-ein-Blumenerde

Seien Sie nicht in der Versuchung, nur den Boden zu verwenden, der aus Ihrem Garten gegraben wurde. Hier werden alte Samen, Unkraut und Schutt gelagert, damit Sie Ihre neuen Pflanzen nicht kontaminieren können. Wenn Sie Ihr Saatgut oder Ihr Setzling in einem Behälter mit einem guten Eintopfmaterial beginnen, ist es bewiesen, dass sie insgesamt besser sind, als nur in einem Boden zu pflanzen.

Platzieren eines Potting-Bodens auf der Oberseite-1

Sie müssen nicht den ganzen Behälter mit Topferde füllen, die Wurzeln gehen nur wenige Zentimeter nach unten, so dass Sie ihn nur oben streuen sollten. Versuchen Sie immer, jedes Jahr neuen Boden zu verwenden. Auf diese Weise riskieren Sie, wenn Sie eine Krankheit oder eine schlechte Ernte hatten (selbst wenn Sie es nicht bemerkt haben), die Ernte im nächsten Jahr.

Ausbreitung der Blumenerde im Blumenbeet

Werfen Sie nicht einfach Ihre alte Potting-Mischung raus. Verwenden Sie es, um sich im Garten auszubreiten und Ihren Blumenbeeten einen Schub zu geben.

Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, wie Sie Ihre Blumenerde einsetzen sollen, gibt es einige großartige Videos online, die Sie Schritt für Schritt führen können.

Wenn Sie nach den besten Blumenerden für Ihre Container oder Ihren Garten suchen, ist eine natürliche Mischung der beste Weg. Es enthält nicht nur mehr Mineralien und Nährstoffe, sondern auch mehr organische Naturstoffe.

Ein natürlicher Blumenerde ist frei von schädlichen Chemikalien und Pestiziden. Wenn Sie ihn also zum Anbau von Gemüse verwenden, wissen Sie, dass er ohne die Gefahr aggressiver Chemikalien sicher zu essen ist.

Wenn Sie mehr über organische und nicht-organische Blumenerde erfahren möchten, kommentieren Sie bitte unten Ihre Fragen und teilen Sie diesen Artikel mit, falls Sie es hilfreich fanden

Loading ..

Recent Posts

Loading ..