Bypass vs Amboss-Schöpflöffel: Attraktive Einschnitte für das Vertrauen

Bäume und Pinsel trimmen ist nicht nur zu dekorativen Zwecken. Die meisten Bäume, fruchtbare Vegetation und holzige Büsche benötigen einen regelmäßigen Wartungsplan, um gesund zu bleiben und zu produzieren. Die meisten kleinen Handwerkzeuge sind dieser Aufgabe nicht gewachsen, und was Sie suchen, um diese Arten von Pflanzen in Ihrem Garten zu erhalten, ist ein Guter Lopper .

Was ist ein Lopper, den du fragst? Es ist ein länger gehandhabtes Werkzeug, das mit Leichtigkeit und Präzision dickere Äste durchschneidet, und ist wirklich ein Muss für die Instandhaltung Ihres Gartens. Ansonsten als Baumschneider und Astschneider bekannt, haben Loppers ein paar verschiedene Stile, die jedoch nach Schneidköpfen eingestuft werden: Bypass- oder Amboss-Typ.

Warum sich mit diesem Wissen beschäftigen, wenn ein Schneidwerkzeug ein Schneidwerkzeug ist? Schließlich schneiden beide durch, was Sie brauchen. Falsch - beide können die Vegetation leicht durch das Abtrennen eines Astes entfernen, aber Sie müssen wissen, wie jeder Kopf die lebende Vegetation beeinflussen kann, die Sie zurücklassen.

PROS

  • Bietet einen sauberen Schnitt
  • Kann nahe an vorhandenen Ästen schneiden, ohne einen Noppen zu hinterlassen
  • Gut für lebende Vegetation

CONS

  • Sie müssen den Schneidkopf drehen, um den korrekten Schnittwinkel zu erhalten
  • Kann auch mit größeren Durchmessern nicht umgehen
  • Kann beim Schneiden trockener, toter Äste klemmen

PROS

  • Kraftvoll für tote Vegetation
  • Kann mit größeren Durchmessern umgehen
  • Klebt nicht am Vorbau

CONS

  • Zerquetscht weiches Pflanzenmaterial - es dauert länger, um zu heilen
  • Schneiden Sie nicht durch, wenn Sie getragen werden
  • Ist sperriger zu halten

Durch das gezielte Entfernen des gesunden Wachstums vieler Pflanzen stimulieren Sie das weitere Wachstum, was zu einer stärkeren Vegetation und Blütenbildung führt. Wissen wann und wie Beschneiden Sie Ihre Pflanzen ist auch wichtig, aber die Verwendung der richtigen Werkzeuge ist entscheidend für das Wohlbefinden der gesamten Anlage.

Loppers sind von unschätzbarem Wert, wenn Sie eine bewaldete Vegetation auf Ihrem Grundstück haben. Holzige Vegetation wird durch mehrjährige Stängel definiert, die Jahr für Jahr austreten und ausblättern, ohne dabei zu Boden zu fallen. Dazu gehören die meisten Obstbäume und Büsche, Zierbäume und Büsche, Buchsbäume, einige Rebstöcke (z. B. bestimmte Sorten von Waldreben, Trompetenreben usw.) und Rosen, um nur einige zu nennen.

lopper


Tote oder erkrankte Materialien sollte auch aus der lebenden Vegetation entfernt werden, um Raum für neues Wachstum zu schaffen und um die Verbreitung von Krankheiten und Fäulnis zu verhindern. Das Abreißen abgestorbener Äste führt dazu, dass raue Noppen an der Oberfläche von gesundem Holz hervorstehen und auch in lebendes Gewebe gerissen werden können, wodurch eine offene Wunde entsteht, die für Krankheiten und Insekten anfällig ist. Sich die Zeit zu nehmen, um diese Materialien aus Ihren Pflanzen zu schneiden, ist die Anstrengung und das Leben Ihres Gartens wert.

Astschere sind Trimmer für größere, holzige Äste an Bäumen und anderen mehrjährigen Büschen. Die meisten Loppers sind so konzipiert, dass sie einen Durchmesser von bis zu 5 cm (2 Zoll) schneiden können. Auf dem Etikett Ihres Loppers sollte jedoch die genaue Größe angegeben werden, die er verarbeiten kann. Obwohl alle Astscheren zum Durchschneiden der Vegetation entwickelt wurden, führen unterschiedliche Schneidköpfe zu leicht abweichenden Ergebnissen, die wie unten beschrieben beachtet werden müssen.

Bypass-Schöpflöffel


Das Design des Bypass-Astschneiders funktioniert wie eine Schere, bei der die beiden Klingen sich gegenseitig passieren, um den Schnitt abzuschließen. Die längeren Griffe (einige werden mit Teleskopgriffen geliefert) verwenden die vom Benutzer (Ihnen) aufgebrachte Kraft und übertragen diese in die Schnittkraft.

Dank der Side-by-Side-Klingen erzeugt dieser Astschneider einen sauberen Schnitt, der sich ideal für lebende Vegetation eignet, da er weniger Oberflächenverletzungen verursacht, die die Pflanze heilen kann, wodurch die Pflanze weniger beansprucht wird. Sie können auch nahe an vorhandenen Ästen schneiden, ohne einen Noppen zu hinterlassen, und verbessern das Gesamtbild der geschnittenen Vegetation.

Der Bypass-Greifer wird am besten für lebende Stecklinge verwendet, z. B. zum Formen einer Pflanze, zum Stecken von Blumen oder zum Entfernen von sterbenden oder erkrankten Materialien.

Amboss-Schöpflöffel


Ein Amboss-Astschere-Design ist wie das Fahren eines Messers durch eine Schneidefläche, wenn sich die Klinge auf einer ebenen Oberfläche nähert. Diese können auch als Teleskop-Griffversion für weitere Reichweite geliefert werden und übertragen wie der Bypass-Astschneider die Kraft des Benutzers in die Schnittkraft.

Diese Schneidwirkung unterscheidet sich von der Umgehungsschere aufgrund der zwischen den beiden Oberflächen ausgeübten Druckkraft. Anstatt zwei Klingen nebeneinander wie ein Bypass vorbeiziehen, bringt der Amboss eine Klinge zur anderen Klinge, wie oben beschrieben. Dadurch wird beim Schneiden von lebender Vegetation eine größere Wundfläche geschaffen. Es ist auch viel schwieriger, einen Schnitt in der Nähe einer anderen vorhandenen Oberfläche zu erstellen.

Amboss-Astscheren werden idealerweise verwendet, um entweder Materialien zu entfernen, bevor sie mit einem Bypass abgeschlossen werden, um ein sauberes Aussehen zu erzeugen, um große Bereiche der toten Vegetation schnell und effizient abzuschneiden oder um Äste für das Transportieren und Hacken zu zerschneiden. Dies ist ein sehr leistungsfähiges Werkzeug, mit dem hartes Material verarbeitet werden kann, bei dem Präzision und Feinfühligkeit keine Rolle spielen, und das wesentlich einfacher als ein Bypass-Schöpflöffel.

Beobachten Sie, wie es verwendet wird

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass ein Schneidwerkzeug nur so gut ist wie Ihre Wartung. Es ist wichtig für die Lebensdauer Ihres Werkzeugs und für das Wohlbefinden der Pflanze, mit der Sie es verwenden. Um eine scharfe Schnittfläche zu erhalten, wenden Sie die folgende einfache Technik an:

Wenn Sie irgendeine Art von fruchtbarer Vegetation, Zierbäume oder Büsche haben, sollten Sie auf jeden Fall ein Paar Bypass-Loppern in Betracht ziehen. Bäume senden Trottel und Äste aus, die kleine Handscheren einfach nicht bewältigen können, und eine ordnungsgemäße Wartung ist sicherlich etwas, das im Laufe des Wachstums von Zeit zu Zeit gewünscht wird. Bypass-Astschere sorgen für einen sauberen Schnitt, und um ein gesundes Wachstum zu gewährleisten, ist ein feinfühliges, grünes Wachstum erforderlich.

Bei toten oder sterbenden Ästen müssen Sie die Vegetation schnell entfernen und die Stämme hart zerschneiden. Ein Amboss-Astschneider sollte die Schneidkraft haben, um sich relativ leicht durch Ihre Aufgabe zu bewegen. Diese sind auch äußerst hilfreich, um natürlich abgefallene Äste für Brennholz oder zur Entsorgung abzulängen.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..